Anforderungen

Ich wende mich an Menschen, die sich persönlich reflektieren, entwickeln, verändern möchten. Mein Coaching-Angebot bietet eine geschützte und sichere Atmosphäre, in der man Neues ausprobieren und ausgetrampelte Pfade verlassen kann.

Und genau so wird das Thema Ärger durchschaubar und lösungsorientiert umsetzbar. Impulsreferate, Simulationsübungen sowie erfahrungsorientierte Lernprojekte kennzeichnen die weitere Methodik meines Coachings. Dabei arbeite ich grundsätzlich ressourcenaktivierend.

Über den Raum für motivierende und inspirierende Selbsterkenntnis hinaus geben zahlreiche, teils humorvolle und radikale Beispiele mitten aus dem Leben Impulse, neu und querzudenken.

Ärgerberatung, Coaching und Persönlichkeitsentwicklung bedeuten immer auch: das Erkennen, Deuten und Verstehen eigener Denkmuster und Motivklassen und den daraus resultierenden Erkenntnisgewinn. Meine Angebote leiten zur Selbsterfahrung, Selbsterkenntnis und Selbsthilfe an. Sämtliche Inhalte beziehen sich ausschließlich auf die Persönlichkeitsentwicklung und die Stärkung der Stärken.

Ich wende mich an gesunde Menschen, die bestimmte Schwierigkeiten überwinden und ihre Potenziale erweitern möchten. Dabei begleite ich Sie und unterstütze Sie als Berater und Coach bei der Entfaltung Ihrer Fähigkeiten.

Starker und oft auftretender Ärger kann ein Anzeichen für die Notwendigkeit einer ärztlichen Beratung sein. Das Vorliegen von psychischen Störungen schließt meine Ärgerberatung und ein Coaching durch mich aus, da in diesen Fällen zunächst die Wiederherstellung der eigenen psychischen Gesundheit im Fokus steht. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an Ihren Hausarzt oder einen Psychiater, Psychologen oder Therapeuten. Ansprechpartner finden Sie zum Beispiel beim Psychotherapie-Informationsdienst (PID) des Bundesverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen und der Deutschen Psychologen Akademie. Sie finden diesen unter www.psychotherapiesuche.de.